Vita

freiberufliche Tätigkeit

2018

  • Raumnutzungsanalyse von See- und Fischadler im geplanten Windpark Wünsdorf, für Jestaedt, Wild & Partner/Potsdam.
  • Zugvogelerfassung im geplanten Windpark Wünsdorf, für Jestaedt, Wild & Partner/Potsdam.
  • Untersuchung von Vorkommen des Ziegenmelkers im geplanten Windpark Wünsdorf, für Jestaedt, Wild & Partner/Potsdam.
  • Avifaunistische Erfassungen im Eschefelder Großteich, für Bioplan/Leipzig.
  • Erfassung von Greif- und Großvögeln im Umfeld eines geplanten Windparks bei Sudershausen, für Bioplan/Leipzig.
  • Amphibienerfassung und Bewertung der Vorkommen im Lobstädter Graben, für Bioplan/Leipzig.
  • Amphibienerfassung im Bereich der Hochkippe Borna, für Bioplan/Leipzig.
  • Artenschutzrechtliche Beurteilung eines Hofgutes in Portitz, Leipzig.
  • Artenschutzrechtliche Beurteilung der Fassadenbegrünung an der Musikalischen Komödie, Leipzig.
  • Rastvogelerfassungen am Bockwitzer-, Zwochauer und Schladitzer See, für Bioplan/Leipzig.
  • Bearbeitung zweier Zählstrecken (bei Schkeuditz u. Doberschütz, jeweils SN) des bundesweiten Monitorings häufiger Brutvögel des DDA.
  • Wasservogelerfassung für den DDA in der Tagebaufolgelandschaft östlich Holzweissig, zusammen mit Sven Wulkau.

2017

  • Erfassung der Brut- und Rastvogelfauna sowie der Herpetofauna   im Bereich von 4 Standorten für die Errichtung eines Umspannwerks bei Kleinziethen bzw. Blankenfelde Mahlow, für Bioplan/Leipzig.
  • Erfassung der Brut- und Rastvogelfauna sowie der Herpetofauna  am Standort eines geplanten Umspannwerks bei Marzahne, für Bioplan/Leipzig.
  • Erfassung von Rastvogelvorkommen sowie der Herpetofauna in potenziellen Trassenabschnitten der B178n bei Weissenberg, für Natur & Text/Rangsdorf (Fortsetzung aus dem Jahr 2017).
  • Brutvogelerfassung in der Tagebaufolgelandschaft bei Peres, für Bioplan/Leipzig.
  • Erfassung von Brutvögeln sowie Herpetofauna in einem Baufeldabschnitt der Bahnstrecke Wünsdorf-Baruth, für Bioplan/Leipzig.
  • Artenschutzrechtliche Begutachtung des Abbruchhauses im Hinterhof von Endersstraße 3b/Leipzig (mit Christiane Kups).
  • Rastvogelerfassungen am Bockwitzer-, Zwochauer und Schladitzer See, für Bioplan/Leipzig.
  • Bearbeitung zweier Zählstrecken (bei Schkeuditz u. Doberschütz, jeweils SN) des bundesweiten Monitorings häufiger Brutvögel des DDA.
  • Wasservogelerfassung für den DDA in der Tagebaufolgelandschaft östlich Holzweissig, zusammen mit Sven Wulkau.

2016

  • Umsiedlung von Reptilien aus dem Gleisbereich der Bahnausbaustrecke Knappenrode-Horka-Grenze D/P (Fortsetzung aus den Jahren 2012, 2013, 2014 und 2015), mit Natur & Text/Rangsdorf, Erstellung Zwischenbericht.
  • Rastvogelerfassung in einem geplanten Windpark nördlich von Kannawurf/Th, für Natur & Text/Rangsdorf (Fortsetzung aus dem Jahr 2015).
  • Erfassung von Brut- und Rastvogelvorkommen sowie der Herpetofauna in potenziellen Trassenabschnitten der B178n bei Weissenberg, für Natur & Text/Rangsdorf (bis Frühjahr 2017).
  • Rastvogelerfassung an einem geplanten Umspannwerk bei Beetzsee/BB, für Bioplan/Leipzig.
  • Untersuchung von Avi- und Herpetofauna im Rahmen der Erneuerung einer Straßenbrücke, Templin/BB, gutachterliche Bewertung (zusammen mit fledermauskundlicher Bewertung durch Christiane Kups), für VIC Landschafts- und Umweltplanung GmbH Potsdam.
  • Untersuchung von Avifauna und Reptilien im Uferbereich des Concordiasee/ST, für Bioplan/Leipzig
  • Bearbeitung zweier Zählstrecken (bei Schkeuditz u. Doberschütz, jeweils SN) des bundesweiten Monitorings häufiger Brutvögel des DDA.
  • Wasservogelerfassung für den DDA in der Tagebaufolgelandschaft östlich Holzweissig, zusammen mit Sven Wulkau.

2015

  • Umsiedlung von Reptilien aus dem Gleisbereich der Bahnausbaustrecke Knappenrode-Horka-Grenze D/P (Fortsetzung aus den Jahren 2012, 2013 und 2014), mit Natur & Text/Rangsdorf, Erstellung Zwischenbericht.
  • Umsiedlung von Reptilien aus dem Gleisbereich des Güterbahnhofs Zwickau, mit Natur & Text/Rangsdorf.
  • Raumnutzungsanalyse von Greifvögeln in einem geplanten Windpark nördlich von Kannawurf/Th, für Natur & Text/Rangsdorf.
  • Rastvogelerfassung in einem geplanten Windpark nördlich von Kannawurf/Th, für Natur & Text/Rangsdorf (bis 2016).
  • Brutvogelerfassung und Reptilienumsiedlung im/aus dem ehemaligen Reichsbahnausbesserungswerk, Zwickau, für Bioplan/Leipzig.
  • Untersuchung von Avi- und Herpetofauna im Rahmen der Erneuerung einer Straßenbrücke, Hohenneuendorf/BB, gutachterliche Bewertung (zusammen mit fledermauskundlicher Bewertung durch Christiane Kups), für VIC Landschafts- und Umweltplanung GmbH Potsdam.
  • Erfassung der Avifauna (Brut- und Rastvögel) und Herpetofauna im Vorfeld des Aus- und Neubaus der K 9281 zwischen Spreewitz und Neudorf, gutachterliche Bewertung (zusammen mit entomologischer Bewertung durch BioCart), VIC Landschafts- und Umweltplanung GmbH Potsdam.
  • Bearbeitung zweier Zählstrecken (bei Schkeuditz u. Doberschütz, jeweils SN) des bundesweiten Monitorings häufiger Brutvögel des DDA.
  • Wasservogelerfassung für den DDA in der Tagebaufolgelandschaft östlich Holzweissig, zusammen mit Sven Wulkau.

2014

  • Umsiedlung von Reptilien aus dem Gleisbereich der Bahnausbaustrecke Knappenrode-Horka-Grenze D/P (Fortsetzung aus den Jahren 2012 und 2013), mit Natur & Text/Rangsdorf, Erstellung Zwischenbericht.
  • Untersuchung der Gastvögel im Erweiterungsbereich des Tontagebau Reetz/BB, für Bioplan/Leipzig (Fortsetzung aus dem Jahr 2013), gutachterliche Bewertung.
  • Schlagopfersuche – Schwerpunkt Rotmilan – im Windpark südlich Thonberg/SN, für Untere Naturschutzbehörde Bautzen, Gutachtenerstellung.
  • Untersuchung von Avi- und Herpetofauna im Umfeld des Knappensee/SN, für Bioplan/Leipzig, gutachterliche Bewertung.
  • Erfassung der Brutvögel im Bereich der 380 kV-Leitung Bärwalde-Schmölln, für Planungsbüro Förster.
  • Erfassung von Avi- und Herpetofauna im Geltungsbereich des B-Plan Nr. 36 – 06/13 Eisenhüttenstadt, gutachterliche Bewertung..
  • Bearbeitung zweier Zählstrecken (bei Schkeuditz u. Doberschütz, jeweils SN) des bundesweiten Monitorings häufiger Brutvögel des DDA.

2013

  • Umsiedlung von Reptilien aus dem Gleisbereich der Bahnausbaustrecke Knappenrode-Horka-Grenze D/P (Fortsetzung aus dem Jahr 2012), mit Natur & Text/Rangsdorf, Erstellung Zwischenbericht
  • Erfassung der Gastvögel im Bereich des geplanten Windparks südlich von Petkus/BB (Winter 2012/2013) für Natur & Text/Rangsdorf, Gutachtenerstellung
  • Erfassung der Brutvögel im Bereich des geplanten Windparks südlich von Petkus/BB für Natur & Text/Rangsdorf, Gutachtenerstellung
  • Erfassung der Brutvögel, Amphibien und Reptilien im Erweiterungsbereich des Tontagebaus Reetz/BB, für Bioplan/Leipzig, gutachterliche Bewertung.
  • Erfassung der Brutvögel im Bereich der 380 kV-Leitung Bärwalde-Schmölln, für Ökoplan/Berlin
  • Bewertung von Ersatzhabitaten für Zauneidechsen im Bereich der Bahnausbaustrecke Paulinenaue bei Nauen, für VIC Landschafts- und Umweltplanung GmbH Potsdam
  • Kartierung von Reptilien in den Eingriffsbereichen eines geplanten Windparks bei Zossen/BB, für Jestaedt, Wild + Partner/Potsdam, gutachterliche Bewertung.
  • Kartierung von Reptilien in den Eingriffsbereichen geplanter Windparks bei Groß Ziescht/BB, für Jestaedt, Wild + Partner/Potsdam, gutachterliche Bewertung.
  • Raumnutzunganalyse nordischer Gänse im Umfeld geplanter Windenergieanlagen bei Thierbach, für Bioplan/Leipzig, gutachterliche Bewertung.
  • Untersuchung der Gastvögel im Erweiterungsbereich des Tontagebau Reetz/BB, für Bioplan/Leipzig (bis Herbst 2014)
  • Bearbeitung zweier Zählstrecken (bei Schkeuditz u. Doberschütz, jeweils SN) des bundesweiten Monitorings häufiger Brutvögel des DDA

2012

  • Herpetologische Kartierung im Nordharz (Fortsetzung aus dem Jahr 2011), für RANA/Halle
  • Herpetologische Kartierung eines Solarparks nördlich Voigtstedt, für Ingenieurbüro Sparmberg/Erfurt
  • Umsiedlung von Reptilien aus dem Gleisbereich der Bahnausbaustrecke Knappenrode-Horka-Grenze D/P, mit Natur & Text/Rangsdorf, Erstellung Zwischenbericht.
  • Umsiedlung von Reptilien aus dem Solarpark Flughafen Rothenburg, mit Natur & Text/Rangsdorf
  • Kartierung von Zauneidechsen im Bereich der Bahnausbaustrecke Paulinenaue bei Nauen, für VIC Landschafts- und Umweltplanung GmbH Potsdam
  • Beratung der ECW GmbH und Einarbeitung der Mitarbeiter im Vorfeld einer Reptilienumsiedlung von einer Radwegtrasse bei Zeitz
  • Erfassung von Avi-, Herpeto- und Tagfalterfauna im Erweiterungsbereich des Steinbruchs Altes Tausend bei Ammelshain, für Bioplan/Leipzig
  • Bearbeitung zweier Zählstrecken (bei Schkeuditz u. Doberschütz, jeweils SN) des bundesweiten Monitorings häufiger Brutvögel des DDA
  • Tagfaltererfassung im Bereich des geplanten Golfplatzes Halle/Hufeisensee, für Myotis/Halle
  • Mitarbeit bei ökologischer Bauüberwachung von Deichsanierungsmaßnahmen in Leipzig (Abschnitte Elsterflutbett, Kleine Luppe), für Bioplan/Leipzig (Fortsetzungen aus dem Jahr 2011)

2011

  • Herpetologische Kartierung im Nordharz (bis 2012), für RANA/Halle
  • Umsiedlung von Reptilien aus dem Erweiterungsbereich der Kläranlage Fürstenwalde/BB, Berichterstellung, für UBB (Dr. Klaus Möller GmbH)/Berlin
  • Beitrag zu Amphibien der Anhänge II und IV für den Managementplan für das FFH – Gebiet Graning/BB, für YggdrasilDiemer/Berlin
  • Seeadlerobservation im Umfeld von Windparkerweiterungsfläche Kittlitz III/BB, für Jestaedt, Wild + Partner/Potsdam
  • Brutvogelkartierung (2 Durchgänge) südlich Lübbenau/BB, zusammen mit Michael Dech, für Jestaedt, Wild + Partner/Potsdam
  • Erfassung von Vogelarten der EU-Vogelschutzrichtlinie und Roten Liste/Sachsen im NSG Schönheider Hochmoor, SN, Berichterstellung, für RANA/Halle
  • Erfassung von Vogelarten der EU-Vogelschutzrichtlinie und Roten Liste/Sachsen im Umfeld der geplanten Schweinemastanlage am Standort Krippehna, SN, für BUP/Leipzig
  • Umsiedlung von Reptilien und Amphibien aus einem Deichabschnitt des Elsterflutbetts, Leipzig, für Bioplan/Leipzig
  • Umsiedlung von Reptilien und Amphibien aus der Straßenaufweitungsfläche der S 25 bei Triestewitz, für Bioplan/ Leipzig
  • Mitarbeit an ökologischer Bauüberwachung von Deichsanierungsmaßnahmen in Leipzig (Abschnitte Elsterflutbett, Kleine Luppe), für Bioplan/Leipzig
  • Bearbeitung zweier Zählstrecken (bei Schkeuditz u. Doberschütz, jeweils SN) für das bundesweiten Monitorings häufiger Brutvögel des DDA
  • Bearbeitung einer Zählstrecke bei Gaschwitz/SN für bundesweites Tagfaltermonitoring des UFZ

2009

  • Erforschung des Wanderverhaltens von Amphibien unter einer Hochbrücke, Auftraggeber Ökolog/Parlow und Fröhlich & Sporbeck/Bochum

Festanstellung

  • Von 04/2009 bis 11/2010 bei Ökotop GbR/Halle:
      • 04/2009 – 10/2010: Mitarbeit an flächiger herpetologischer Kartierung in der Altmark/ST sowie an Auswertung und Erstellung des Zwischen- und Endberichts
      • 04/2009 – 10/2010: Eingriffsbezogene herpetologische Kartierung (Amphibienfangzaun, Gewässeruntersuchung, Reptilienkartierung) und Mitarbeit an artenschutzrechtlichem Gutachten
      • 07/2009 – 10/2010: Beteiligung an verschiedenen Feldhamsterkartierungen (u. a. FFH-Monitoring) und -umsiedlungen
      • 07/2010: Umsiedlung von Zauneidechsen sowie Erstellung des Projektberichtes
      • Erforschung des Wanderverhaltens von Amphibien unter einer Hochbrücke, Auftraggeber Ökolog/Parlow und Fröhlich&Sporbeck/Bochum

Studium

  • Studium der Biologie in Aachen und Marburg, Schwerpunkt Naturschutz.
  • Studienbegleitendes Großpraktikum: Naturschutzfachliches Zielkonzept für den Nationalpark Kellerwald – Edersee. Note 1,0
  • Diplomarbeit: „Das Gefährdungspotenzial mechanischer Bodenbearbeitung für Amphibien in Agrarlandschaften“ in Kooperation mit dem ZALF Müncheberg, Note 2,0
  • Abschluss des Studiums im Jahr 2008 mit Gesamtnote 1,5

Praktika

  • 02/2006 – 04/2006: Praktikum im Säugetier-Forschungsinstitut der polnischen Akademie der Wissenschaften Bialowieza, Polen.
  • 11/2006 – 01/2007: Praktikum in der Unteren Naturschutzbehörde, Kreis Marburg-Biedenkopf.
  • 07/2008 – 08/2008: Praktikum an der Biologischen Station Mittlere Wupper, Solingen.

Publikationen

  • Mammen, K.; Hütz, W. (2010): Amphibienarten der Anhänge II und IV der FFH-Richtlinie. – In: Naturschutz im Land Sachsen-Anhalt,  Sonderheft 2010: „Das Naturschutzgebiet Aland-Elbe Niederung“: 25 – 31.
  • Berger, G.; Pfeffer, H.; Schütz, C.; Schönbrodt, T. ; Braun, S.; Hütz, W. (2011): Raumnutzung von Amphibien im Untersuchungsgebiet Eggersdorf. – In: Berger, G.; Pfeffer, H.; Kalettka, Th. (Hrsg.): Amphibienschutz in kleingewässerreichen Ackerbaugebieten. Natur & Text, Rangsdorf: 127 – 159.
  • Hütz, W. (2015): Ergebnisse einer Reptilienumsiedlung in der Oberlausitz. – In: RANA 14: 34 – 45.